Abbrucharbeiten

Der Ablauf bei Abbrucharbeiten ist relativ einfach zu beschreiben und ähnelt sich bei den meisten Projekten. Handelt es sich um ein Gebäude, so muss dieses als Erstes entkernt werden. Decken, Böden, Treppen und alles, was sich im Gebäude befindet, muss raus.

Separierung von Materialien

Schon während der Entkernung separieren wir die Materialien. Es darf so wenig wie möglich vermischt werden. Für die spätere Entsorgung muss alles sortenrein vorgehalten werden. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, von Anfang an eine Vermischung zu vermeiden.

Gesetzliche Vorschriften werden eingehalten

Sehr viele Gebäude verfügen noch immer über eine Asbesteindeckung. Wir führen Abbrucharbeiten und Entsorgung von asbesthaltigen Materialien nach den strengen gesetzlichen Richtlinien durch. Unsere Mitarbeiter werden dabei selbstverständlich durch Masken und Sicherheitskleidung vor den Asbestfasern geschützt. Der belastete Werkstoff wird nach der Demontage in Big Bags verpackt, die wiederum im versiegelten Zustand einer entsprechenden Deponie zugeführt werden. Unser Unternehmen geht keine Risiken ein, wenn es sich um Asbestentsorgung handelt. Wir arbeiten streng nach den gesetzlichen Vorschriften.

Baustoff-Recycling ist uns wichtig

Aber nicht alles muss immer auf Deponien verbracht werden. Wir besitzen eine mobile Brech- und Siebanlage. Diese ermöglicht uns, den Bauherren einen besonderen Service zu bieten und Geld zu sparen. Unsere Brechanlage eignet sich besonders gut bei allen Arten von Beton, wie zum Beispiel Betontreppen. Direkt vor Ort kann der Beton gebrochen und verkleinert werden. Wenn Sie den recycelten Beton wiederverwenden möchten, stellen wir die Körnung auf Ihre spezifische Bedürfnisse ein. Baustoff-Recycling ist ein wichtiger Bestandteil des Umweltschutzes. Wer aufbereitetes Material verwendet, schont die Ressourcen der Umwelt, leistet einen großen Beitrag zum Klimaschutz und kann Geld sparen. Das typische Beispiel für Wiederverwertung bei Abbrucharbeiten ist Betonschotter 0/32, der für Unterbau, Befestigungen aller Art und in vielen anderen Bereichen Verwendung findet. Recycelter Schotter kostet Sie außerdem nur einen Bruchteil, was Schotter und Kies aus der Kuhle kosten würden.